Übersicht

Einleitung

Mit dieser Webseite möchten wir Sie über unseren Verein und seine Angebote informieren.

Die Kneipp-Methode ist eine wissenschaftlich fundierte, dem medizinischen Wissensstand angepasste, zeitgemäß ausgerichtete und ganzheitliche Lebens- und Heilweise. Sie fördert das aktive Mitmachen und Mitdenken des Menschen mit dem Ziel, den Körper abzuhärten, um Krankheiten vorzubeugen und gesundheitliche Störungen auf natürliche Weise zu beheben.

Philosophie des Kneippvereins Fürth

„Wer nicht täglich etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, der wird eines Tages sehr viel Zeit für seine Krankheit aufbringen müssen“, sagte schon Pfarrer Sebastian Kneipp, als er vor über 100 Jahren die ganzheitliche Gesundheitslehre zur Grundlage seines umfassenden Heilverfahrens machte.

Das Anliegen des Kneippvereins ist die zeitgemäße und praktische Umsetzung der fünf Säulen des kneippschen Gesundheitskonzeptes.

Ein gesunder Lebensstil sollte im Vordergrund stehen.

Der Kneippverein leistet damit einen Beitrag zur Prävention und Gesundheitsförderung.

Unser Ziel: Gesunde Menschen.

Mitgliedschaft im Kneippverein Fürth und Umgebung e.V.

Vorteile der Mitgliedschaft:

    • ermäßigte Tarife bei unseren Kursen und Veranstaltungen (unser Programm erscheint 3 x jährlich)
    • viele Kneipp-Kurhäuser bieten den Kneipp-Mitgliedern Kuren zum
      ermäßigten Preis
    • jährlich 10 Exemplare Frei-Haus-Lieferung des Kneipp-Journals aktiv & gesund (Zeitschrift für gesundes Leben, Naturheilverfahren und Prävention)
    • Schlüssel für den Kneippgarten gegen Einsatz von 10 €.

Jahresbeitrag:

Einzelmitgliedschaft: 39,00 €
Familien: 45,00 € (incl. Kinder bis 18. Lebensjahr)
Wir freuen uns jederzeit über neue Mitglieder und Interessenten.

Geschichte des Kneipp-Vereins Fürth und Umgebung e.V.

Nach einem Vortrag von Dr. Baumgarten wurde am 28.03.1911 der Kneippverein Fürth mit 39 Personen gegründet. Die Mitgliederzahlen nahmen stetig zu, sodass bereits im Jahre 1914  70 Mitglieder gezählt werden konnten.
Waren es im Jahre 1928 noch 481 Mitglieder, so schrumpfte die Mitgliederzahl 1935 auf 100. Durch den 2. Weltkrieg geschwächt, lebte 1947 der Kneipp-Verein Fürth mit 41 Kneippianern wieder auf. Bis 1970 registrierte man 360 Zugehörige. Von 1989 bis 1993 traten die Vereine Nürnberg, Erlangen, Hersbruck und Neustadt/Aisch dem Kneipp-Verein Fürth bei. Dieses sog. Kneipp-Forum löste sich auf Wunsch der Mitglieder Ende 1995 in einzelne Vereine auf. Heute, in 2019 ist der Kneipp-Verein Fürth wieder eigenständig und zählt mit Familienangehörigen ca. 230 Mitglieder.

Biographie Sebastian Kneipp

Am 17. Mai 1821 wurde Sebastian Kneipp in Stephansried bei Ottobeuren geboren. Bekannt als „Wasserdoktor“ hatte er mit seinen Anwendungen große Erfolge. Seine ganzheitliche Gesundheitslehre hat bis heute vielen Menschen geholfen, ihre Gesundheit zu erhalten.
Seine Lehre bezieht sich auf 5 Elemente.

Sebastian Kneipp sagte zu Element

Wasser
„Wo Medikamente wenig oder gar nichts vermögen, kann mit Wasser der beste Erfolg erzielt werden“

Bewegung
„Untätigkeit schwächt, Übung stärkt, Überlastung schadet“. 

Ernährung
„Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche und nicht durch die Apotheke“ 

Heilpflanzen
„Gegen jede Krankheit ist ein Kräutlein gewachsen.“

Lebensordnung
„Erst als ich daran ging, Ordnung in die Seelen meiner Patienten zu bringen, hatte ich vollen Erfolg“ 

 

Sebastian Kneipp verstarb am 17.06.1897 in Bad Wörishofen